Thomas Woll


Edition „Sternwarte“

Sternwarte (Edition einsvonelf 2016) Thomas Woll kümmert sich um den Bestand unserer Welt. In einer Zeit rasanter Veränderungen geraten die wesentlichen Zusammenhänge nur allzu gerne aus dem Blick. Woll hat seine ganz eigene Strategie, den Überblick zu behalten. Die Beobachtungen des Künstlers ziehen weite Kreise. Das „Große Ganze“ wird abgeschritten und seine Werke beschreiben eine fiktive Umlaufbahn durch den Orbit der Existenz. Sie sind wie Kristallisationen der Gedanken zu verstehen, die ihm auf dieser Strecke entgegenkommen.
(mehr...)

Die „Sternwarte“ ist Wolls Aussichtsturm. Von hier aus durchmisst der suchende Blick jeden Punkt des Himmels über seinem Kopf. Jede Dimension wird erfasst, sogar die Zeit. Inzwischen erforschen wir die Vergangenheit bis hin zum Urknall ebenso, wie wir einen Ort für die Zukunft der Menschheit zu finden hoffen. So gesehen kann die „Sternwarte“ als Metapher für eine alle Dimensionen umfassende Ansicht der Existenz verstanden sein.
(weniger...)

Ohne Titel (2016)
Edition: Sternwarte
Nr.: 7/7

C-Print
30 x 40 cm

verkauft

490,00 

Vorderseite
Rückseite

Weitere Arbeiten aus dieser Edition


Sternwarte


Ohne Titel (2016)

verkauft

Sternwarte


Ohne Titel (2016)

Sternwarte


Ohne Titel (2016)

Sternwarte


Ohne Titel (2016)

verkauft

Sternwarte


Ohne Titel (2016)

verkauft

Sternwarte


Ohne Titel (2016)